de | en | hu
Hier Logo einfügen


    Home

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Teil   -   Schischul
e

A  -  Snow Sigi - Angebot der Schischule
Dieses Angebot wurde für Kinder ab dem 2. bis zum 4. Geburtstag  des jeweiligen Kindes geschaffen. Diese Altergruppe wird noch nicht in Schikursgruppen aufgenommen, da die Kondition der Kinder meist nicht für die gesamte Kursdauer pro Tag ausreicht und ein Halbtagskurs für Anfänger nicht angeboten wird. In einer "Snow Sigi Stunde" betreut ein Schilehrer ein bis maximal zwei Kinder und versucht ihnen spielerisch das Schifahren beizubringen.
Die Ausrüstung wird an den Tagen, an denen zumindest eine Snow Sigi Stunde gebucht und konsumiert wird, gratis zur Verfügung gestellt. An allen anderen Tagen ist die Ausrüstung zum Kinderpreis bis 12 Jahre zu bezahlen.

B  -  Rückerstattung von nicht konsumiertem Unterricht
Wir sind gesetzlich nicht verpflichtet das Entgelt für nicht konsumierte aber bereits verbindlich gebuchte und bezahlte Leistungen in Bargeld rückzuerstatten. Es obliegt unserer Entscheidung, ob, in welchen Fällen und in welcher Höhe wir die oben genannten Leistungen in Bargeld oder mittels Gutschein rückerstatten.

C  -  Stornogebühren bei Privatunterricht
Privatunterricht muss speziell in der Nebensaison, sprich außerhalb der Schulferienzeiten, mindestens 3 Tage vor gewünschtem Unterricht per Mail gebucht werden. Diese  Buchung hat folgende Daten zu beinhalten:
- Name des Schülers bzw. dessen gesetzlichen Vertreters
- Postadresse des Schülers bzw. gesetzlichen Vertreters
- Telefonnummer des volljährigen Schülers bzw. des gesetzlichen Vertreters bei minderjähren Schülern.

Wir behalten uns das Recht vor, im Falle einer Absage seitens des Schülers eine Stornogebühr von € 10,00 in Rechnung zu stellen.
Bei Absage bis 22 Stunden vor Beginn des Unterrichtes verzichten wir auf diese Stornogebühr.

D  -  Mindesteilnehmerzahl
Voraussetzung für eine Kursgruppe mit dem dazugehörigen Kurspreis sind mindestens 4 Personen des gleichen Könnens. Sollte diese Mindesteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns das Recht vor, nach Absprache mit den Kursteilnehmern bzw. deren gesetzlichen Vertretern, die Kurszeit zu verkürzen oder einen Aufpreis zu verrechnen.
Ein Ausweichen auf Privatunterricht steht den Teilnehmern jederzeit zur Auswahl.



2. Teil   -   Verleih

A  -  Geschäftsfähigkeit des Ausleihers
Für die Ausleihe von Schi, Schischuhen, Boards etc. muss der Ausleiher das 14. Lebensjahr vollendet haben, d.h. den 14. Geburtstag bereits erlebt haben.

B  -  Identität des Ausleihers
Die Identität des Ausleihers ist durch einen Lichtbildausweiß zu bekunden, andernfalls wird Kaution eingehoben oder die Ausleihe verweigert.

C  -  Altersdefinition bei Kindern und Jugendlichen
Die Preise für Kinderschi bis zum 12. Lebenjahr gelten für Kinder von 2 Jahren bis zum 13. Geburtstag des jeweiligen Kindes. Preise für Kinder bis zum 17. Lebensjahr gelten für Kinder ab dem 13. Geburtstag bis zum 18. Geburtstag. Kinder die bereits 18. Jahre alt sind gelten also als Erwachsen.

D  -  Besondere Schiwünsche bei Kindern und Jugendlichen
Bei besonderen Schiwünschen aus der TOP oder VIP Klasse von Kinder oder Jugendlichen bis zum 18. Geburtstag ist der jeweilige Klassenpreis und nicht der Kinder- oder Jugendlichenpreis zu bezahlen.

E  -  Set Preise
Bei gleichzeitiger Ausleihe von Schi, Schischuhen und Helm für mindestens drei Tage wird der Helm, bei Kinder bis zum vollendeten 18. Lebenjahr, sprich bis zum 18. Geburtstag, gratis zur Verfügung gestellt. Sollte der Helm zuerst gratis zur Verfügung gestellt worden sein, weil die Ausleihzeit für länger als drei Tage anberaumt und bezahlt wurde, später aber auf weniger als drei Tage verkürzt und der Differenzbetrag zurückgeforder wurde, wird der Helm in Rechung gestellt.

F  -  Dual for Kids
Dieses Angebot gilt für Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, sprich bis zum 18. Geburtstag.
Bei gleichzeitiger Ausleihe von Schi und Schischuhen sowie Board und Boot, aus welchen Gründen auch immer, wird das zweite Set um 50 % ermäßigt.
Wird zwischen Boardset und Schiset gewechselt, werden die Boots für die Dauer der Ausleihe verrechnet und die Schischuhe neu verrechnet. Bei den Boots bzw. Schischuhen kann keine Verlängerung oder Durchrechnung des Ausleihzeitraumes gewährt werden. Solch ein Wechsel kann einmal in Anspruch genommen werden. Beim zweiten Mal wird das Set neu berechnet und in Rechnung gestellt.

G  -  Rückerstattung von nicht konsumierten Leistungen
Wir sind gesetzlich nicht verpflichtet das Entgelt für nicht konsumierte aber bereits verbindlich gebuchte und bezahlte Leistungen in Bargeld rückzuerstatten. Es obliegt unserer Entscheidung, ob, in welchen Fällen und in welcher Höhe wir die oben genannten Leistungen in Bargeld oder mittels Gutschein rückerstatten.
Wird ein ärztliches Attest vorgezeigt, das bescheinigt, dass die bezahlte Leistung (Ausleihe von Ausrüstung) nicht länger in Anspruch genommen werden kann, wird der Diffenzbetrag für den Zeitraum zwischen ärztlicher Bescheinigung und Datum der Rückgabe in Bargeld rückerstattet.
Für den Fall, dass Ausrüstung geliehen und nur kurze Zeit später, aus welchen Gründen auch immer, retourniert wird, wird für diesen, auch noch so kurzen, Zeitraum der Ausleihe ein Mindestbetrag von "einem halben Tag der jeweiligen Ausleihkategorie" in Rechnung gestellt, bzw. einbehalten.

H  -  Rückgabe der Verleihausrüstung
Der Halbtagspreis gilt von 9:00 - 13:00 Uhr oder von 12:00 - Geschäftsschluss.
Der Tagespreis gilt bis Geschäftsschluss des selben Tages.
Die Ausrüstung muss spätestens 10 Minuten vor Geschäftsschluss retourniert werden. Wird diese Frist nicht eingehalten, kann eine Bearbeitungsgebühr von € 10,00 verrechnet werden.



3. Teil   -   Sonn'Alm

Appartement  -  Buchung
Eine Buchung kann
A. per Mail an brunner@ski-lachtal.at oder
B. über www.booking.com erfolgen.

A.
Bei einer Buchung per Mail ist vorher die Verfügbarkeit zu überprüfen. Dies kann über die Homepage erfolgen oder durch eine telefonische Rückfrage bei Frau Fritz H: +43 664 5443388.
Im Mail bitte den Vor- und Zunamen der buchenden Person samt Geburtsdatum, Mailadresse und Postadresse sowie Vor- und Zunamen samt Geburtsdaten aller nächtigenden Gäste angeben.

B.
Bei Buchung über das Buchungsportal www.booking.com anschließend ein Mail an brunner@ski-lachtal.at senden mit folgenden Daten:
Vor- und Zuname aller nächtigenden Gäste samt Geburtsdaten sowie Postadresse und e-mail-Adresse des buchenden Gastes.

Appartement  -  Anzahlung
Nach Errahlt der persönlichen Daten erhalten Sie eine Buchungsbestätigung von Sonn'Alm Lachtal.
Wir behalten uns das Recht vor, eine Anzahlung von ca. 30 % der Buchungssumme innerhalb 14 Tage nach Ausstellung unserer Buchungsbestätigung einzufordern.
Im Falle einer Stornierung wird die Anzahlung umgehend rückverrechnet.

Appartement  -  Stornobedingungen
Stornierungen und Änderungen die
bis zu 30 Tage vor Anreisedatum erfolgen sind kostenlos.
Stornierungen und Änderungen die
bis zu 14 Tage vor Anreisedatum erfolgen, werden mit 50 %*) des Preises der ersten Übernachtung berechnet.
Stornierungen und Änderungen die verspätet erfolgen, sowie Nichtanreisen werden mit 100 %*) des Preises der gesamten Buchung berechnet.

*zuzüglich € 10,-- Bearbeitungsgebühr


 

 

AGB           Datenschutz           Impressum    ^